ENDO Klinik Wintermoor

Als ich im März meine Kamera bekam, da wollte ich gleich mal etwas fotografieren und so bin ich mit meinem Mann zum Igelschutzverein. Er wollte mit der Kettensäge ordentlich Bäumchen absägen und ich wollte ihn und die Igel fotografieren … damals hatte ich von Belichtungszeit und Blende noch keine Ahnung. Als ich dann mal dringend zur Toilette musste, da habe ich mich in einen nahe gelegenen Busch verzogen, bin über ein paar Schienen gestolpert und … stand plötzlich mitten in einem Lost Place. Mein Herz raste … ich hyperventilierte … das war aufregend! Ich habe dann da schön im Automatikmodus rumfotografiert und geschwitzt wie Sau aus Angst, man könnte mich entdecken … meine Liebe zu Lost Places wurde geweckt!

Und heute habe ich jetzt das erste mal mit meiner lieben Stephie zusammen einen Lost Place besucht. Danke für den tollen Tipp noch an einen meiner liebsten Kumpels Marcus aus Lübben *bussi* … es war aufregend!

Hier ein paar Eindrücke meines aufregenden Tages:

Die Tür war leider verschlossen 🙂 Aber ich hab’s natürlich versucht!

Beängstigend:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.